Büchner-Protokoll

Am 17. Oktober 1813 in Darmstadt geboren, verfasste Büchner in seiner Heimatstadt das berühmteste Zeugnis seines politischen Engagements: "Der Hessische Landbote" mit dem bekannten Kampfruf "Friede den Hütten! Krieg den Palästen!". Auf der Flucht vor der Obrigkeit verschlug es ihn nach Straßburg, wo Büchner als Student seine spätere Verlobte kennenlernte und im liberalen Klima seine glücklichsten Jahre verlebte. In Zürich schließlich forschte er über das Nervensystem der Fische und lehrte an der Universität, bevor er 1837 mit nur 23 Jahren einer Typhuserkrankung erlag. Der dramatische Umbruch vom politischen Erneuerer zum Dichter, ist der zentrale Punkt in "Büchner-Protokoll".